Die aktiven Musikgruppen des Vereines

Kirchbergmusi
3. Oktober 1997, fünf junge Dirndl, Silvia Schreil (Akkordeon/ Steirische), Birgit Schreil (Blockflöte), Elisabeth Wachinger (Gitarre), Stefanie Freytag (Querflöte) und Claudia Wachinger (Hackbrett) haben sich unter der Leitung von Erni Eder zur Kirchbergmusi zusammengefunden und sind auf vielen Feierlichkeiten zu hören. Keiner kann die Zeit anhalten und deshalb sind aus beruflichen Gründen Claudia Wachinger und Birgit Schreil leider aus dieser Musi ausgeschieden. Am Hackbrett begleitet nun Marion Freytag das Volks- und Stubnmusiquartett.


Ziachduo Wachinger
Stefan und Johannes Wachinger, beide spielen die steirische Harmonika seit langer Zeit aktiv in den vielen Trachtenproben. Ein Gründungstag ist nicht bekannt, da sich der Zusammenschluss fließend vollzog. Zu Anlässen jeder Art sind diese zwei Burschen unterwegs. Seit einigen Jahren bläst Stefan auch das Bariton auf perfekte Art und Weise.  Beide sind auch als Solisten gerne gehört und helfen gerne auch bei anderen Musikgruppen aus.

Aufeldmusi
Die Aufeldmusi wurde durch die Initiative vom Ziachduo Wachinger im Frühjahr 2001 ins Leben gerufen und spielt mit Steirischer, Bariton und Harfe als Tanzlmusi auf allerlei Festen sowohl im als auch außerhalb des Vereines. Die Harfe wird von Regina Wiesböck gespielt.


Geschwister Reitsberger
Die 3 Schwestern Sandra, Corinna und Andrea spielen zusammen als Trio mit Akkordeon, Gitarre und Hackbrett. Zu hören waren sie schon auf vom Verein veranstaltetem Hoagarten, Kinderhoagarten und kirchlichen Veranstaltungen in der Gemeinde.


D' Vuizbandoffen
Eigentlich sehen sich die Vuizbandoffen nicht als Musikgruppe des Trachtenvereins. Sie spielen aber jederzeit gerne bei Veranstaltungen des Vereins und treten auch bei auswärtigen Veranstaltungen für den Trachtenverein auf.
Mehr auf ihrer eigenen Homepage: www.vuizbandoffen.de.


Ziachblechmusi
Ebenso wie die Vuizbandoffen ist auch deren Nachwuchs, die Ziachblechmusi, außerhalb des Trachtenvereins entstanden. Angefangen haben sie 2002 als 'Ziachduo Josef und Sebastian' mit Josef Gruber und Sebastian Widmann. Später kam dann Thomas Widmann mit dem Bariton dazu. Sie hatten schon viele Auftritte auf Ziachtreffen, Kinderhoagarten, Hoagarten, Musikveranstaltungen in Bauernhausmuseen usw. von Erding über Amerang, bis Murnau und Weilheim.


Zurück